Im Dezember 2018 • München

STANDORT PRINZREGENTENPLATZ VEREINT NACH UMBAU MAMMAZENTRUM UND CT-DIAGNOSTIK UNTER EINEM DACH

München, 12. Dezember 2018
Frischer Wind am Prinzregentenplatz: Nach umfangreichen Sanierungsmaßnahmen ist zum Oktober 2018 das MammaZentrum München an den traditionsreichen Standort Prinzregentenplatz 13 umgezogen. So sind nun die Kompetenzzentren für Brustdiagnostik und modernste CT-Diagnostik für Kardiologie, Kolographie und Onkologie unter einem Dach vereint.

Standortleiter Privatdozent Dr. med. Patrick Hein begrüßt diese Entwicklung: „Das Mammazentrum zu integrieren, war uns ein ebenso großes Anliegen wie das umfassende Versorgungskonzept unserer Praxis auch optisch zu realisieren. Während der Umbauphase von zwei Monaten wurden die Räumlichkeiten umfangreich saniert, die zentrale Anmeldung vergrößert und eine freundliche Lichtsituation geschaffen. Zusätzlich ist es uns gelungen, den zeitlos eleganten Eingangsbereich des charakteristischen Altbaus zu erhalten. 

Da uns auch das persönliche Wohl unserer Patienten sehr am Herzen liegt, haben wir neben den verbesserten organisatorischen Strukturen auch in den Untersuchungsräumen mit angenehmen Materialien und spezieller Lichttechnik für eine angenehme und stilvolle Atmosphäre gesorgt. Sie schafft den Raum für ein persönliches, vertrauensvolles Befundgespräch und die individuelle Beantwortung von Fragen.“ 
Strukturell und fachlich bringt die Neuerung nur Vorteile: „Als „Schnittstelle“ beider Kompetenzzentren freue ich mich, dass wir für unsere Patientinnen die Mamma-Diagnostik auf gewohnt höchstem Niveau anbieten können - von der volldigitalen Mammographie mit der Möglichkeit zur Tomosynthese, über die Mamma-Sonographie bis hin zur sonographisch gesteuerten Gewebe-Biopsie. 
Die Mamma-MRT wird weiterhin an den Praxisstandorten in der Sonnenstraße 17, der Lucile-Grahn-Straße 36a und an unserem Standort Starnberg/Percha angeboten. 
Neben weiteren Routineuntersuchungen bieten wir zudem ein breites Spektrum an Vorsorgeuntersuchungen an, insbesondere die CT-Kolographie (virtuelle Koloskopie), Computertomographie in Niedrigdosistechnik für die Voruntersuchung Lungenkrebs/ Raucher-Check, Untersuchungen der Gefäße mittels Computertomographie (CT-Angiographie), Untersuchungen des Kopfes sowie die Computertomographie des Gesichtsschädels und der Zähne. Dank neuester CT-Gerätetechnik am Prinzregentenplatz führen wir zukünftig am Standort Arabellapark keine CT-Untersuchungen mehr durch“, ergänzt PD Dr. Patrick Hein.

Die Praxis am Prinzregentenplatz 13 ist von Mo–Fr. 8.00–18.00 Uhr geöffnet und auch bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln (U-Bahn: U4, Bus: 54, 100, Haltestelle Prinzregentenplatz) zu erreichen.