Prof. Dr. med. Christina Schraml

Fachärztin für Diagnostische Radiologie

 

Curriculum Vitae

1998 – 2004
Studium der Humanmedizin an der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen

2004
Approbation als Ärztin

2004
Promotion an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen

2003 – 2004
Ärztin im Praktikum Thoraxchirurgie: Universitätsklinik Bordeaux; Innere Medizin: Universitätsklinik Lausanne; Orthopädie: Universitätsklinik Erlangen

2004 – 2011
Weiterbildung zum Facharzt für Diagnostische Radiologie am Universitätsklinikum Tübingen (Prof. Dr. C. Claussen)

2011
Fachärztin für Diagnostische Radiologie

2012 – 2016
Oberärztin Radiologie, Universitätsklinikum Tübingen

2012
Habilitation/Lehrbefugnis für das Fach Radiologie an der Eberhard Karls Universität Tübingen

2015 – 2016 
Hybridbildgebung/Nuklearmedizin, Universitätsklinikum Tübingen

2004 – ​​​​​​​2016
Forschungstätigkeit mit Schwerpunkt Magnetresonanztomographie Sektion für Experimentelle Radiologie (Prof. Dr. F. Schick), Eberhard Karls Universität Tübingen

2016
Ernennung zur außerplanmäßigen Professorin der Eberhard Karls Universität Tübingen

2017
Eintritt in „Radiologisches Zentrum Rosenheim“

2022
Eintritt in DIE RADIOLOGIE

 

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Fachgesellschaften:
Deutsche Röntgengesellschaft (DRG)
AG Gastrointestinal-/Abdominaldiagnostik der DRG
AG Uroradiologie und Urogenitaldiagnostik der DRG
European Society of Radiology (ESR)